Edition Heft 25

Umschlag: Weißer Toner auf schwarzem Karton


Henri Michaux – Eckpfosten

56 Seiten

[7. Oktober 1996]

„[…] Er hatte sehr faszinierende und gefährliche Augen… Er vermittelte den Eindruck, er könnte einem die Kehle durchschneiden, wenn man etwas Unnützes von sich gäbe. […]“  Giacinto Scelsi (1905-1988) im Gespräch mit Marie-Cécile Mazzoni, Franck Mallet und Marc Texier, 1987